Editor’s Note – 5th Issue KL Magazine !

Deutsch, klicken sie hier.

Dear Readers

By now, we are in the middle of the high season, which was awaited by all and which developed considerably better than the previous one. The great weather, beautiful beaches, emerald sea, tasty food and of course the hospitality of the people attracts more and more guests. The newly opened hotels and the increase in the number of hotel beds shows that Khaolak develops to be the most interesting tourist destination in Thailand.

This edition is dedicated to the local food culture. For many guests the Thai cuisine is one of the reasons to choose Thailand as a holiday destination over other countries. What Khaolak has to offer concerning food in particular, can be read in our cover story.

Our recipe of the month is Som Tam, a typical dish from the Northeast of Thailand, which has spread in many variations across the whole of Thailand and brings foreign guests to sweat. Then we present you a restaurant that has opened for 3 years in Soi Bangniang and merges German with Thai cuisine.

The dive story describes a single fish species that attracts divers from around the world, the manta ray, which is a welcome visitor with divers in the waters of the Similan Islands off the Khaolak coast. Other topics include the long existing Khaolak Orchid and Butterfly Garden, which enjoys a steadily increasing popularity with visitors who are interested in the nature of Thailand.

There is also a report about Takua Pa, a town where time seems to stand still and the inhabitants of Khaolak originate.

KL Magazine wishes you a wonderful and memorable stay.

The Editor

 

german

Liebe Leserinnen und Leser

nun sind wir also mitten in der Hochsaison, die von allen erwartet wurde und die sich deutlich positiver entwickelt als die vorangegangene. Das grossartige Wetter, traumhafte Strände, türkisfarbenes Meer, geschmackvolles Essen und natürlich die Gastfreundlichkeit der Menschen locken immer mehr Gäste an. Die neu eröffneten Hotels und die damit gestiegene Zahl der Hotelbetten lässt deutlich darauf schliessen das sich Khaolak zu dem interessantesten Reiseziel in Thailand entwickelt.

Diese Ausgabe steht ganz im Zeichen der lokalen Esskultur, die Thai Küche ist für viele Gäste mit ein Grund, Thailand anderen Ländern als Urlaubsland vorzuziehen. Was Khaolak kulinarisch im Besonderen zu bieten hat, dazu finden Sie mehr in unserer Titelgeschichte.

Unser Rezept des Monats ist Somtam. ein typisches Gericht aus dem Nordosten Thailands, welches sich in verschiedenen Variationen über ganz Thailand verbreitet hat und die ausländischen Gäste ins Schwitzen bringt. Dann stellen wir Ihnen ein Restaurant vor, das seit 3 Jahren in der Soi Bangniang geöffnet hat und deutsche mit thailändischer Esskultur verbindet.

Die Tauchstory ist diesmal einer einzigen Fischart gewidmet die Taucher aus der ganzen Welt anlockt, dem Mantarochen, der zu bestimmten Jahreszeiten ein bei Tauchern gern gesehener Besucher in den Gewässern der Khaolak vorgelagerten Similan Inseln ist. Weitere Themen sind der Khaolak Orchideen- und Schmetterlingsgarten, der sich über die Jahre einer immer grösseren Beliebtheit bei Besuchern erfreut, die sich für die Natur Thailands interessieren.

Freuen Sie sich auch auf einen Bericht über Takua Pa, eine Stadt, in der die Zeit still zu stehen scheint und in der die Bewohner Khaolaks ihren Ursprung haben.

KL Magazine wünscht Ihnen einen traumhaften und unvergesslichen Aufenthalt.

Der Herausgeber

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*