Surfing in Khao Lak

Deutsch, klicken sie hier.
 

Surfing in Khao Lak

Did you know you can surf in Khao Lak?

Some travellers have heard it is possible to surf in Thailand, in Phuket for instance, but few people know about the barely-discovered surf haven of Khao Lak. A few surfers in Thailand have been enjoying the warm, clear waves of the green Andaman Sea for over a decade. There is no need for a wet suit, and boards or instructors can be hired locally. However, it is a relatively young sport in the country, especially in the Khao Lak region. This means there is plenty of room for newcomers.

Thai, expat and tourist surfers alike are friendly and welcoming, always willing to share information about the area and swap surf stories. Besides having the advantage of being a friendlier, lesser-known surf spot, the sites around Khao Lak are also known for their ease and safety, with almost no currents and lots of sandy beach breaks. Kids and adults can enjoy surfing here, whether it is for the first time or the thousandth time.

Khao Lak has a variety of waves depending on the season. There are small to moderate waves from March to May, and from October through November. These are generally the best times for beginner surfers, or for those looking for an easy surf and relaxation on the beach. In the Green Season from June to October, you can find bigger, more thrilling waves, some 2 or 3 meters high. Surfing in the low season is great fitness and a great off-season activity for travellers who want the most fun and the least crowds.

Safe and easy surf spots are Khao Lak

There are three main sites or “breaks” in Khao Lak where it is possible to surf. These include Nang Tong beach, Khuk Khak beach and Cape Pakarang. Nang Tong is a sandy beach break bordered by a few rocks, and sheltered from the wind in the main tourist area of Khao Lak. Khuk Khak, and the south side of the Pakarang Cape is flat, sandy and breaks most frequently. The north side of the Pakarang Cape, is a long point-break with a flat, rocky bottom that offers endlessly long rides on days with bigger swell.

Khao Lak Yellow Pages Sponsors

 


Habt ihr gewusst, dass man in Khao Lak surfen kann?
Einige Reisende haben bereits gehört, dass man in Thailand, zum Beispiel auf Phuket, surfen kann. Aber nur sehr wenige wissen von dem noch kaum entdeckten Surf-Paradies in Khao Lak. Obwohl einige wenige Surfer sich schon seit einem Jahrzehnt an Thailands Wellen erfreuen, ist es eine noch relativ junge Sportart in Thailand. Das warme, glasklare Wasser der Andaman See ist perfekt für jeglichen Wassersport, und Surfen ist dabei keine Ausnahme.

Khao Lak ist ein klasse Ort zum Surfen und Spass haben, da es im Wasser nicht übervölkert ist und die lokale Surf-Gemeinschaft relativ klein ist. Nebst dem Vorteil, eine freundliche und weniger bekannte Surf-Gegend zu sein, sind die Orte um Khao Lak auch wegen deren Einfachheit und Sicherheit bekannt, wie wenig Strömung und vielen sandigen Strandabrissen. Hier können sich Kinder und Erwachsene beim Surfen vergnügen, sei es zum ersten oder zum tausendsten mal.

Abhängig von der Saison hat Khao Lak eine Auswahl an verschiedenen ‘surfbaren’ Wellen. Im Frühling von März bis Mai, und auch im Herbst von Oktober bis November, hat es kleine bis mässige Wellen. In dieser Zwischensaison-Zeit ist es generell am besten für Anfänger und solche, die nur wenig surfen und sich am Strand entspannen wollen. Im Sommer von Juni bis Oktober hat es grössere, aufregendere Wellen, einige 2 oder 3 Meter hoch. In der Zwischensaison zu surfen, ist gut um fit zu bleiben, und eine grossartige Aktivität abseits der Menschenmassen.

Es gibt drei Hauptplätze oder ‘breaks’ in Khao Lak, wo es möglich ist zu surfen. Diese bestehen aus Nang Thong Strand, Khuk Khak Strand und Cape Pakarang (Coral cape), lokal bekannt als ‘the corner’. Der Nang Thong Sandstrand ist das touristische Hauptgebiet, es wird von einigen Felsen begrenzt und ist an windigen Tagen gut geschützt. Khuk Khak liegt am nördlichen Ende von Khao Lak, und der sandige Strand ist flach und sehr lang. Am Khuk Khak Strand ist auch bei kleinem Wellengang surfen möglich. Noch weiter nördlich am Cape Pakarang hat es einen langen Wellenbrechpunkt mit flachem, felsigem Untergrund und bietet so endlos lange Wellenritte an Tagen mit guter Dünung.

i Pakarang Surf Shop Tel: 089 729 2251 Pakarang Surf Shop Website
Siam Surfdogs Website facebook Siamsurfdogs1 2 Surf Websitefacebook onetwosurf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*